Spenden/
Unterstützen

Wir freuen uns über jede finanzielle Unterstützung, die Sie uns zukommen lassen, um damit unsere für das Gemeinwohl wichtige Arbeit zu fördern.

Wohin fließt Ihre Spende?

  • Ausstattung der Wohngruppen und Sozialräume
  • Freizeitangebote
  • Individuelle Zuwendungen (Aufwendungen, die nicht durch die Sozialleistungen abgedeckt werden können, z.B. Brillen, Sportzubehör, etc.)

Als Dankeschön für Ihre Spende lassen wir Ihnen gerne eine gewünschte Zahl unserer selbst hergestellten Tüten aus Zeitungspapier zukommen. Nähere Infos zu den handwerklichen Bastelarbeiten finden sie hier.

Die Carl-Theodor-Welcker Stiftung e.V. ist steuerrechtlich als gemeinnützig und mildtätig anerkannt, und deshalb berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen. Sollten Sie sich entschlossen haben, unsere Arbeit zu unterstützen, möchten wir Sie bitten, die nachfolgenden Felder auszufüllen, damit wir Ihnen eine Spendenquittung zukommen lassen können. Selbstverständlich ist dies auch ohne Ausfüllen dieser Seite möglich.

Bankverbindung:
Postbank Karlsruhe
IBAN: DE 33 6601 0075 0193 0797 55
BIC:     PBNKDEFF
Verwendungszweck: Spende für ….

oder per PayPal

Zeitungstüten

Im Rahmen unserer Beschäftigungstherapie finden handwerkliche Bastelarbeiten statt.

In diesem Zusammenhang werden aus Zeitungspapier stabile Tüten hergestellt. Diese eignen sich beispielsweise zum Einkaufen.

In acht verschiedenen Arbeitsschritten werden Zeitungen zugeschnitten, gefaltet und verleimt.

Ziel dieser Arbeit ist die Förderung von Aufmerksamkeit, Konzentration und Feinmotorik.

Im Gegenzug zu einer Spende stellen wir Ihnen gerne eine gewünschte Menge an Zeitungstüten zur Verfügung.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir keine Großbestellungen entgegennehmen können, da wir keine vorgeschriebene Menge in bestimmter Zeit produzieren können.

Ehrenamtliches Engagement

Sie möchten sich gerne freiwillig sozial engagieren?

Wir heißen Sie herzlich willkommen! Unsere Einrichtung bietet Raum und Möglichkeit für ehrenamtliches Engagement.

Wir bieten die Möglichkeit für

  • Interessante und anregende Begegnungen und Gespräche
  • Einbringen eigener Ideen und Kompetenzen
  • Mitgestaltung der Gesellschaft durch die positive Einwirkung auf die Lebenswege unserer Betreuten

Ihre ehrenamtliche Tätigkeit kann sich sehr vielfältig gestalten.

Regelmäßig – in Form von Angeboten für Kleingruppen oder Treffen mit einzelnen Betreuten.

Einmalig oder gelegentlich – in Form von Unterstützung bei Projekten.

Durch Ihr Engagement ergänzen Sie unser Team bei seinen vielfältigen Aufgaben und unterstützen unsere Betreuten bedürfnisbezogen in ihrem Alltag.

Selbstverständlich erhalten Sie dabei von uns eine ausführliche Einführung in das Aufgabenfeld und eine engmaschige und kontinuierliche Begleitung.

Haben Sie einen freien Zeitrahmen, den Sie für soziales Engagement nutzen möchte? Oder haben Sie bereits eine spezifische Idee, wie Sie sich in unserer Einrichtung einbringen können?

Dann melden Sie sich gerne über unsere E-Mail-Adresse oder Telefonnummer.

Wir werden gemeinsam besprechen, wie Sie unsere Einrichtung mit Ihren Möglichkeiten und Ideen bestmöglich unterstützen können.

 

Unsere Unterstützer

Glücksspirale

Im Jahr 2014 erhielten wir von der Glücksspirale eine Zuwendung, um wichtige Renovierungsarbeiten
und digitale Aktualisierungen in unseren Häusern vorzunehmen.

Bereits Ende 2014 bis Februar 2015 konnten die Bäder in unserem Haus in Oberrimsingen saniert werden.
Dies war zwar mit viel Lärm, Dreck und Chaos verbunden, führte aber letztendlich zu einer deutlichen Verbesserung
der Wohn- und Lebensqualität.

Im März 2016 konnten wir auch die neuen Computer und Laptops entgegennehmen und verteilen, für die wir von der Glückspirale eine Zuwendung erhalten haben.

Zurzeit stehen ein Computer und ein Laptop in unserem Beschäftigungsraum für alle Klienten unserer Eirichtung zur Verfügung. Sie werden hauptsächlich  für die Beschäftigungstherapie genutzt.
Die von uns betreuten Klienten werden im Umgang mit Microsoft Office Word, Microsoft Office Excel und dem Internet unterstützt.
Jeder von Ihnen kann eine eigene  E-Mail Adresse  einrichten.

Ein Rechner wurde in einem unserer Haupthäuser in Oberrimsingen fest installiert.
Ein Laptop wird von der Wohngruppe in Kollmarsreute genutzt.

Unser Anliegen ist, unsere zu  betreuenden Menschen auf die heutige komplexe digitale Zeit vorzubereiten und zu unterstützen.

Wir danken der Glücksspirale nochmals von ganzem Herzen für Ihre Unterstützung.

Sprechzeiten

Mo-Fr:

Sekretariat: 8 - 14 Uhr
Anfragen für Neuaufnahmen: 10 - 12 Uhr

Addresse

Starkenstraße 36, 79104 Freiburg
Anfahrt

Ansprechpartner für Neuaufnahmen und Fragen

  • Frau Palese, B.Sc. Gesundheitspädagogin
  • Frau Merkt, Diplom-Psychologin